Willkommen...

 

auf der Webseite der

Tischtennisabteilung

des VfB Schleiz !!

News

VfBler Hannes Walther (Bildmitte) als Triathlet beim Wechsel vom Schwimmen auf die Radstrecke.

17.06.16

Auch VfB-Nachwuchstalent Hannes Walther betätigt sich abseits des Tischtennis sportlich. Nur Minuten nach Rückkehr von einer Klassenfahrt stürzte er sich bei wechselhaften Witterungsbedingungen in den Oberböhmsdorfer Neuen Teich und nahm am traditionellen Triathlon der Randschleizer teil. Sein Debüt über 300 m Schwimmen, 11 km Radfahren und 2,4 km Laufen beendete er unter den zumeist wettkampferfahreneren und älteren Teilnehmern im vorderen Mittelfeld.

 

Ian Bilek

13.06.16

Bei der Thüringer Vorrangliste der Schüler B belegte Ian Bilek vom VfB Schleiz einen hervorragenden dritten Platz.

Als Sieger seiner Vorrundengruppe mit 6:1 Spielen zog er in die Platzierungsrunde 1 bis 4 ein. Dort unterlag er dann zwar seinen Kontrahenten aus Mühlhausen bzw. der Landeshauptstadt in je vier Durchgängen, durfte sich am Ende aber dennoch über den dritten Rang unter den 16 Teilnehmern seiner Altersklasse in der Endabrechnung freuen. Herzlichen Glückwunsch.

10.06.16

Gute Mischung !!

Die Staffeleinteilung der kommenden Oberligasaison steht ab heute fest.

Das Wichtigste vorne weg,  es werden 10 Mannschaften dabei sein.
Die 2. von Börde hat auf einen Aufstieg verzichtet und Schlotheim zieht freiwillig aus der Regionalliga zurück. Der eigentliche Absteiger aus Hettstedt bleibt also drin. Auch freiwillig !! Da der Manager des MSV eher nicht der High Risk Kategorie zu zuordnen ist und die Schlotheimer nicht Willens waren den offiziellen Rückzug frühzeitig bekannt zu geben, hatte er nur eine gute Oberligatruppe zusammengestellt. Schon ärgerlich.
Hoffe mal, das diese Aktion der thüringisch-sachsen anhaltinischen Freundschaft, außerhalb Hettstedts, keinen schweren Schlag versetzt.
Die Liga besteht diese Saison aus 4 Teams aus Thüringen und jeweils 3 aus den beiden anderen Bundesländern. Meiner Meinung nach wird die Tabelle in Zukunft auch besser durchgemischt, also bundeslandmäßig. Wenn man nach den feststehenden Wechseln, die möglichen Aufstellungen betrachtet, werden nicht alle Teams aus Sachsen Anhalt vorne spielen, wir Thüringer nicht alle in der Mitte und die Sachsen wollen und werden nicht wieder alle Absteiger unter sich ausmachen. Wie gesagt, meine unbedeutende Meinung.
Bis die genauen Aufstellungen raus sind, ist eh alles Spekulation und selbst dann, wie im Falle Schlotheims, wo noch keiner die Spielstärke der beiden Neuen einschätzen kann, wird sich erst während der Punktspiele zeigen, wohin die Reise geht. In unserem Falle, hoffe ich weit nach oben. Wir haben uns nach der guten letzten Saison mit Ludek und Kacper noch einmal deutlich verstärkt. Allerdings haben die Anderen auch nicht geschlafen, also ein Spaziergang wird es garantiert nicht. Die einzigen Spiele die ich persönlich aber zu 100% gewinnen will, sind die gegen Sponeta E. Seit der gemeinsamen Thüringenligazeit, ist unser Verhältnis als eher abgekühlt zu beschreiben. So in etwa wie bei Bayern vs. Dortmund, nur schlimmer. Ne Spass, ungefähr gleich !
Sie sehen sich in dem Szenario natürlich als die " Guten ", die die Tischtenniswelt beschützen müssen. Mir auch recht, solange wir die Gewinner sind.
Langweilig wird es also sicher nicht, und das ist auch gut so.

Hier die Oberliga - Mitte 16/17

HTTC 09 Wernigerode
SSV 07 Schlotheim
TTC Börde Magdeburg
VfB Schleiz
SV Schott Jena II
DJK Biederitz
TSV Elektronik Gornsdorf
SV Dresden-Mitte 1950
SV SR Hohenstein- E  II
TTZ Sponeta Erfurt

S.P.

PS: Wir haben zusammen mit Biederitz den langweiligsten Vereinsnamen !!

Wie wärs dann mit VfB Elotech Schleiz?   K.K.

Vereinswechsel

01.06.16

In diesem Jahr hat sich das Wechselkarussell auch beim VfB Schleiz kräftig gedreht, sowohl bei den Zu- als auch bei den Abgängen. Den von uns geliebten und von unseren Gegnern in Zukunft noch mehr gefürchteten Verein verlassen hat Mark Simpson in Richtung Schott Jena. Außerdem werden Franz Lätzer (zum USV Jena) und Lucas Orlamünder (zur SpVgg. Dresden-Löbtau) aufgrund ihres Studiums neue Wege gehen, wobei Franz dem VfB zumindest als Mitglied und gelegentlicher Trainer oder Trainingspartner erhalten bleiben will und eine Rückkehr in absehbarer Zeit nicht ausschließt. Philipp Stich wechselt innerhalb des Saale-Orla-Kreises zum Kontrahenten unserer Zweiten, der TTG Asphaltbau Bleiloch, um dort an Position sechs der Ersten regelmäßig Bezirksligaluft zu schnuppern. Wir bedanken uns bei diesen Spielern für ihre Leistungen, die sie für den VfB erbracht haben und wünschen ihnen alles Gute auf ihrem weiteren sportlichen Weg, außer wenn sie uns als direkter Konkurrent gegenüber stehen.

 

Neu in unserem Verein sind ab 1. Juli mit Ludek Laboutka und Kacper Malinowski zwei Akteure, die unsere Erste in jedem Fall weiter verstärken. Der Tscheche Laboutka kann auf etliche Jahre Regionalligaerfahrung (zuletzt in Schlotheim) zurückblicken und soll an der Seite von Ales Hanl im oberen Paarkreuz agieren. Der junge Pole Malinowski spielte vergangene Saison in der Badenliga beim SV Niklashausen (Baden-Würtemberg) und wird wohl in der Mehrzahl der Begegnungen an Stelle von Andreas Kittelmann an den Tisch gehen, der in der Oberliga etwas kürzer tritt und dafür unsere Zweite unterstützt. Mit dem Oberböhmsdorfer Maik Fröhlich (vom SV Mühltroff) und dem Oschitzer Nico Hofmann-Bilek (von der TTG Asphaltbau Bleiloch), die in der dritten oder vierten Mannschaft spielen werden, ist es möglich geworden, unsere Vierte in die 3. Bezirksliga hochzuholen. Zudem kehrt Paul Triller nach seinem Gastspiel bei Schott Jena zu uns zurück.

Punkte und Platzierungen 16/17

-----------------------------------------------------------

VfB I Oberliga - Mitte      
VfB II 2. Bezirksliga    

 

VfB III 3. Bezirksliga      
VfB IV 3. Bezirksliga      
VfB V 2. Kreisliga      
 Jugend I Jugendbezirksliga       
Jugend II Jugendkreisliga      

TT - INFOS

Nächste Spiele

 

 

 

 

Letzte Ergebnisse

 

 

 

Termine

 

 

 

 

Geburtstag

 

        07.07. Martin Plaumann

15.07. Franz Lätzer

30.07. Arved Füssel

------------------------------

Webseite online

seit 20.09.2015

 

Besucherzähler